Martha Chrisander ist Head of Product Marketing im LogPoint CTO-Office. Sie ist verantwortlich für die Go-to-Market-Strategie, die Kundenbindung und den Ausbau der Marktposition, um die erfolgreiche Vermarktung der Produkte sowie die Sichtbarkeit der LogPoint-Lösungen und deren Vorteile zu gewährleisten.

Warum arbeiten so wenige Frauen in der Cybersecurity-Branche?
In unserem wachsenden Product-Team in Kopenhagen bin ich die einzige weibliche Vollzeitmitarbeiterin. Ich wünschte, wir wären mehr! Ich denke, wir benötigen mehr weibliche Führungskräfte im Bereich der Cybersicherheit, die als Vorbilder für Frauen fungieren, die am Beginn ihrer Karriere stehen. Sehen Frauen keine anderen Frauen in Spitzenpositionen, ist es meiner Ansicht nach auch unwahrscheinlicher, dass sie sich eine Zukunft in der Cybersecurity-Branche vorstellen können. Stattdessen entscheiden sie sich für andere Bereiche.

Welchen Wert hat Vielfalt für die Führung eines Unternehmens?
Es gibt zahlreiche Statistiken, die belegen, dass Vielfalt für den Erfolg wichtig ist. Eine Studie von Cloverpop ergab, dass Entscheidungen, die von vielfältigen und multikulturellen Teams getroffen und umgesetzt wurden, um 60 Prozent bessere Ergebnisse lieferten. Wer möchte auf diese Verbesserungen verzichten? Trotz der Tatsache, dass ich die einzige Frau bin, haben wir bei LogPoint ein internationales Product-Team. Wir fordern uns gegenseitig heraus und finden dank unserer unterschiedlichen Hintergründe letztlich bessere Lösungen für Herausforderungen. Vielfalt bringt unterschiedliche Perspektiven in den Mix ein und hilft uns, bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Wie würden Sie die Chancen für Frauen in der Cybersicherheit heute beschreiben?
Ich glaube nicht, dass es für Frauen irgendwelche Einschränkungen gibt. Frauen können heute im Bereich Cybersecurity jede Position bekleiden, die sie einnehmen möchten. Ich habe meine Kollegen gebeten, mehr Frauen einzustellen, aber es bewerben sich einfach keine Frauen. Wenn Frauen in die Cybersicherheit einsteigen möchten – bewerben Sie sich! Es ist ein von Männern dominierter Bereich, aber das muss nicht so sein.

Welchen Rat würden Sie einer Berufseinsteigerin in den Bereich der Cybersicherheit geben?
Suchen Sie sich einen weiblichen Mentor, idealerweise in der Cybersicherheit oder einem verwandten Bereich wie der physischen Sicherheit. Ich begann meine Karriere in der Software-Sicherheit und hatte das Glück, jemanden kennenzulernen, der mein Potenzial erkannte und mich einer tollen Mentorin vorstellte. Sie half mir, Selbstvertrauen zu gewinnen, und brachte mir bei, wie ich mich einbringen und etwas bewegen kann. Ich möchte auch unterstreichen, wie wichtig es ist, neugierig zu sein. Ich weiß nicht mehr, wie oft ich „Warum?“ gefragt habe und keine gute Antwort bekam. Neugierig zu sein und Fragen zu stellen, eröffnet Frauen die Möglichkeit, neue Lösungen zu finden, die nicht nur die Art und Weise, wie wir Dinge tun, verbessert, sondern auch ihren Wert hervorhebt.

Was ist Ihrer Meinung nach die größte Hürde, die es zu überwinden gilt, damit mehr Frauen diesen Karriereweg einschlagen?
Wir benötigen mehr weibliche Führungskräfte. Frauen müssen erkennen, dass Cybersicherheit eine Zukunft hat. Frauen müssen starke Frauen sehen – und zwar dort, wo es passiert, in der Cybersicherheit.

Kontaktiere LogPoint

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und erfahren Sie, warum sich führende Marken für LogPoint entscheiden:

Kontaktieren Sie uns