//Öffentliche Verwaltung

Cybersicherheit für die öffentliche Verwaltung

Das zweischneidige Schwert

Für Regierungseinrichtungen ist Wirtschaftlichkeit ein Muss. IT Systeme können helfen, dieser Anforderung gerecht zu werden, indem sie für einfachere Kommunikation, Zugänglichkeit, Mobilität, Komfort und Produktivität ermöglichen. Doch mit der Konnektivität steigt auch das Risiko des Datenmissbrauchs.

Öffentliche Netzwerke – staatlicher, kommerzieller oder privater Natur – sehen sich allesamt mit einem noch nie dagewesenen Grad an Eindringung konfrontiert. Darüber hinaus verwenden viele Regierungsbehörden Standardprodukte von der Stange, die mit dem Internet verbunden sind – und machen Nationen und Organisationen dadurch zu Zielscheiben von Cyberterrorismus und -kriminalität. Angesichts der Tatsache, dass Schwachstellen in Software und Betriebssystemen zu einem Eckpfeiler der modernen Cyberkriegsführung geworden sind, werden auch die IT-Infrastrukturen von Regierungsbehörden immer anfälliger für unerwartete Attacken.

Staatliche Informationssicherheit hängt von der richtigen Lösung ab – heute mehr denn je.

So kann LogPoint helfen

Viele Regierungsbehörden, die mit der Sicherung von Daten betraut sind, verfügen vielleicht gar nicht über das richtige Tool dafür. Das ist ein Problem – für das es aber eine Lösung gibt. Und die heißt? LogPoint. LogPoints nahtloses und schnelles Reporting zu ungewöhnlichem Verhalten im Netzwerk passt sich problemlos den für Ihre Behörde oder Institution spezifischen Compliance-Anforderungen an. LogPoint behält alle Vorgänge in Ihrem Netzwerk im Auge und versetzt Sie so in die Lage, einen möglichen Verstoß schnell zu beheben und den potentiellen Schaden zu begrenzen.

Fallstudie

Compliance-Management und -Reporting, und mit einem kostengünstigen Preismodell echten Mehrwert bietet. Hier erfahren Sie mehr über ihre Erfahrung mit LogPoint.

Cyberspionage

Verdächtige Aktivitäten im Umfeld sensibler und geheimer Informationen erkennen zu können, ist der erste Schritt zum Schutz Ihrer Infrastruktur vor Daten-Exfiltration.

LogPoint überwacht die gesamte Infrastruktur Ihrer Organisation. Dazu beobachtet es Verhaltensweisen im Umfeld von Unternehmensanwendungen wie SAP und Oracle, die oftmals wichtige Informationen speichern, welche der Gefahr von Sabotage und Spionage ausgesetzt sind.

Mit LogPoint können Sie:

  • wichtige Geschäftsprozesse, sensible Daten und geistiges Eigentum schützen, indem das Verhalten im Umfeld vertraulicher Informationen sowie der Zugriff auf sie genau verfolgt werden.
  • unautorisierten Netzwerk- oder Systemzugriff im Zusammenhang mit staatsnahen Akteuren und/oder möglicher Spionage verfolgen.
  • Admin-Rechte Dritter überwachen, um die Vertraulichkeit und Integrität sensibler Informationen zu gewährleisten.
  • potentiell schädliche Inbound-Kommunikation von verdächtigen Domains oder identifizierten Bedrohungsquellen erkennen, um Ihre Organisation vor Phishing-Versuchen zu schützen.
Nuclear power plant with dusk landscape.

Missbrauch von Rechten

Concentrated hacker in glasses stealing money from diferent credit cards

Was ist, wenn eine Bedrohung aus den eigenen vier Wänden Ihres Unternehmens kommt? Die Fähigkeit, Seitwärtsbewegungen und verdächtiges oder ungewöhnliches Verhalten im Netzwerk bereits vor einer Exfiltration zu erkennen, kann Sie vor einer Insider-Bedrohung schützen. LogPoint setzt UEBA und umfassende Compliance-Systeme zur Überwachung und Erkennung von Betrug in Unternehmensanwendungen, in der Infrastruktur, einschließlich Account Directory, und in Cloud-basierten Diensten wie Azure, AWS und Salesforce ein.

Mit LogPoint können Sie:

  • administrative Accounts überwachen und vor Zugriffsversuchen warnen und diese melden
  • neue Accounts, die ohne entsprechende Genehmigung aktiviert wurden, validieren
  • Zugriff auf Mailboxes verfolgen und potentiellen Missbrauch identifizieren
  • durch die Kombination von Anomalie-Erkennung und modernen Korrelationsverfahren plötzliche Veränderungen im Nutzer-, Operator- oder Serververhalten erkennen
  • Konfigurations- und Richtlinienänderungen erkennen
  • Versuchte Datenexfiltration erkennen

Menschliches Versagen

Unbeabsichtigte Datenverstöße sind im Gesundheitswesen keine Seltenheit, ebenso wie die Gefahr, dass die sensiblen Daten Ihrer Patienten öffentlich zugänglich gemacht werden. Einfache Fehler von Mitarbeitern können kostspielige Vorfälle nach sich ziehen, die sowohl den Finanzen als auch dem Ruf Ihrer Organisation schaden.

LogPoint überwacht Netzwerkzugriff, Richtlinienänderungen, Dateisystemaktivitäten und Dateizugriff, um Ihnen bei der Identifizierung von Fehlkonfigurationen, Falschlieferungen und Fehlern bei der Datenvernichtung zu helfen.

Mit LogPoint können Sie:

  • Aufbewahrungsrichtlinien anwenden, um sicherzustellen, dass sensible Daten nicht länger als notwendig gespeichert werden
  • die konsequente Vernichtung sensibler Daten gewährleisten, indem Routing-Richtlinien direkt auf Ihre Daten angewandt werden
  • Ihre Systemkonfigurationen von einer einzigen Managementkonsole aus überprüfen, um Fehlkonfigurationen, durch die geheime Informationen an die Öffentlichkeit gelangen könnten, zu identifizieren
  • Fehlerhafte Richtlinienkonfigurationen identifizieren, bevor geheime Informationen an die Öffentlichkeit gelangen
Stressed businessman with laptop thinking and having headache while working at his workplace.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

Wenn Sie mehr über Bedrohungen und Anwendungsfälle im öffentlichen Verwaltungssektor erfahren möchten, klicken Sie hier.

LogPoint for network security