Ein Managed Security Service Provider (MSSP) bietet Endbenutzern verwaltete Security-Dienstleistungen an. Dazu gehören die Überwachung von Security-Events, die Verwaltung von Security-Devices in der Kundenumgebung sowie das Monitoring und das Management von IT-Sicherheitsfunktionen und Sicherheitsmaßnahmen, die remote als Services des Security Operations Centers (SOCs) bereitgestellt werden.

Warum benötigen Sie einen MSSP? Warum sollten Sie Ihre Security-Services an einen MSSP auslagern?

Die Digitalisierung der Geschäftswelt war – um es einfach auszudrücken – der größte Wachstumsmotor für Unternehmen in den vergangenen Jahren. Die zunehmende technologische Vernetzung der Unternehmen bietet große Chancen, birgt aber auch viele Sicherheitsrisiken. Neben Sonnenschein gibt es auch immer ein wenig Regen. Da Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte bestrebt sind, ihr Unternehmen zur einer treibenden Wirtschaftskraft des digitalen Zeitalters auszubauen, werfen sie auch einen genaueren Blick auf die Sicherheitslage.

Um es ganz offen zu sagen: Mehr Tools sind nicht gleichbedeutend mit einem leistungsstärkeren SOC. Dennoch sind Sicherheitslösungen sehr komplex, und der Aufbau einer eigenen Abteilung für Cybersicherheit, die rund um die Uhr arbeitet, erfordert Zeit, Geld und Personal. Gleichzeitig kann eine einzige Sicherheitsverletzung Ihr Unternehmen schwer beeinträchtigen und Schäden in Millionenhöhe anrichten.

Die gute Nachricht ist, dass das Outsourcing Ihrer gesamten Cybersecurity-Umgebung an einen MSSP eine praktikable Lösung ist. Unternehmen jeder Größenordnung schätzen dieses Cybersecurity-as-a-Service-Modell (CSaaS). Das liegt auch daran, dass die Cyberabwehr so komplex und zeitaufwändig geworden ist und Unternehmen oftmals keine andere Wahl haben, als Security-Services auszulagern, um bewährte Verfahren für die IT-Sicherheit umzusetzen.

Und die beste Nachricht ist: Sollte sich Ihr Unternehmen für eine verwaltete Logpoint-Lösung im Rahmen eines MSSP-Programms entscheiden, erhalten Sie Zugang zum SOC des MSSPs und profitieren von den Best Practices, die sich bereits in der Zusammenarbeit mit vielen anderen Kunden bewährt haben.

Logpoint für MSSPs

Unsere MSSPs bieten eine breite Palette von Dienstleistungen an und die Struktur der Logpoint-Lösung ermöglicht es, die tagtägliche Überwachung und den Betrieb der IT-Security-Umgebung im eigenen Unternehmen zu behalten. Das bedeutet, dass sich der MSSP auf sicherheitsrelevante Vorfälle der Stufen 1 und 2 konzentriert und Ihr Unternehmen nur bei kritischen Vorfällen der Stufe 3 einbezieht.

Wir kennen die Anbieter von Managed Security Services, da wir kontinuierlich mit ihnen zusammenarbeiten. Logpoint kooperiert mit vielen der MSSPs auch international, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln, die Ihren spezifischen Anforderungen – technisch wie betrieblich – entsprechen.

Falls Sie Security-Services an einen MSSP auslagern möchten, sollten Sie die folgenden Fragen stellen, um herauszufinden, ob der Anbieter bewährte Verfahren einsetzt und zu Ihrem Unternehmen passt:

  • Verfügt das Unternehmen über eine nachweisliche Erfolgsbilanz bei der Bekämpfung von Cyberbedrohungen? Fragen Sie auch nach Referenzen aus Ihrer Branche.
  • Bietet der MSSP 24/7-Support?
  • Bietet der MSSP auch Leistungen wie Implementierung und Trainings an?
  • Kann das Unternehmen auch Multi-Tenancy (Mandantenfähigkeit) gewährleisten und ist es zertifiziert?
  • Setzt der Anbieter Logpoint als Managed SIEM-Lösung ein?

Erwägen Sie die Zusammenarbeit mit einem MSSP? Gerne geben wir Ihnen eine Einführung und unterstützen Sie dabei, eine Lösung zu finden, die auf Ihre spezifischen Anforderungen zugeschnitten ist.

Hier erfahren Sie mehr: https://www.logpoint.com/en/partners/for-mssp/

Contact Logpoint

Contact us and learn why
industry-leading companies
choose Logpoint:

Contact Logpoint