Schließen Sie die Qualifikationslücke: Entwickeln Sie einen Sourcing-Plan für technisch qualifizierte Mitarbeiter

Während Arbeitskräfte weltweit in Echtzeit auf die sich schnell ändernde Lage reagieren, können viele Unternehmen ihre Daten noch immer nicht ausreichend schützen und umfassend verwalten – oder verfügen einfach nicht über die erforderlichen personellen Ressourcen.

Wir müssen uns alle damit auseinandersetzen, dass die Geschwindigkeit der technologischen Entwicklung weiter zunimmt, die Cyberkriminalität die Cybersicherheit überholt, und eine noch nie dagewesene Nachfrage nach hochentwickelten Lösungen für die Cybersicherheit besteht. Zudem herrscht ein massiver Mangel an Fachkräften, die wir für die Implementierung und Umsetzung dieser innovativen Technologien benötigen – und der Bedarf wird weiter steigen.

Damit Sie schnell und auf Basis fundierter Informationen agieren und weiterhin erfolgreich sein können, hat die Info-Tech Research Group einen Plan für die systematische Beschaffung von den erforderlichen Cybersecurity-Teams entwickelt.

Füllen Sie das Formular auf dieser Seite aus, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten, wie Sie die erforderlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten bestimmen und diese erwerben können.

Warum Sie diesen Bericht lesen sollten:

1) Alle Unternehmen benötigen eine höhere Resilienz und alle benötigen einen Plan, um die globale Qualifikationslücke in der Cybersicherheit bewältigen zu können.

Planen Sie jetzt, wie Sie Ihre künftigen Anforderungen abdecken können – insbesondere, um fundierte Einblicke in die Sicherheitslage erhalten und eine funktionsübergreifende Flexibilität sowohl im IT-Betrieb als auch in der Cybersicherheit erreichen zu können.

2) Dauerhafte Resilienz in unserer sich schnell verändernden Welt erfordert innovative Führungsqualitäten und eine Weiterqualifizierung im Bereich der Digitalisierung.

Diese Transformation erfordert die Einbeziehung von Führungskräften und die kontinuierliche Beschaffung von Spezialisten, um die verschiedenen Prioritäten und Priorisierungsstufen verwalten zu können.

3) Es handelt sich sowohl um eine technische Herausforderung als auch um eine Transformation des Geschäftsmodells.

Im Jahr 2021 erwarten fast zwei Drittel der Unternehmen, dass die Digitalisierung ihres Kerngeschäfts entscheidend ist, um wirtschaftlich rentabel zu bleiben. Dies erfordert eine Modernisierung der IT- und Technologie-Infrastruktur – und vor allem eine Transformation des Geschäftsmodells, um das Kerngeschäft mit Software abbilden zu können.

4) Nutzen Sie eine Bewertungsskala, um die Beschaffung von Know-how und Skills zu priorisieren.

Nachdem Sie die Strategie Ihres Unternehmens und den Druck, dem Sie ausgesetzt sind, berücksichtigt haben, priorisieren Sie Ihre Entscheidungen anhand von Datenkritikalität, Lebensdauer, Dringlichkeit, Verfügbarkeit und Änderungshäufigkeit.

5) Akzeptieren Sie, dass es aufgrund der exponentiellen Entwicklung immer wieder Qualifikationslücken geben wird.

Sie müssen sich auf Veränderungen einstellen.