Compliance und Forensische Untersuchung

Angesichts der ständig steigenden Zahl von Verstößen in allen Branchen erkennen Unternehmen nun zunehmend die Bedeutung einer angemessenen IT-Sicherheit und überprüfen ihre aktuelle Verteidigungsstrategie.

Diese Arten von Sicherheitsvorfällen gefährden nicht nur den Ruf, sondern sind mitunter sehr kostspielig. Die durchschnittlichen Kosten eines Datenverstoßes liegen in sensiblen Branchen wie dem Gesundheits- oder Finanzwesen bei fast 4 Millionen Dollar oder sogar noch höher (Quelle: Ponemon Institute’s 2018 Cost Of Data Breach Global Analysis). Zusätzlich zu den Kosten, die mit dem Datenverstoß verbunden sind, müssen Unternehmen oft auch noch verschiedene Rechtskosten und die Kosten für die Wiederherstellung des Rufs des Unternehmens tragen.

Gleichzeitig werden die Vorschriften zur Einhaltung von Compliance immer komplexer und anspruchsvoller, wenn es darum geht, Verstöße aufzudecken, zu melden und zu prüfen. Die Einhaltung von Vorschriften wie DS-GVO oder PCI DSS wird von großen, mittleren und kleinen Unternehmen ebenso gefordert wie von Regierungs-, Finanz- und öffentlichen Institutionen. Mit anderen Worten, wenn Sie dies lesen, stehen die Chancen gut, dass Sie auch Ihre Verfahren derzeit neu bewerten. Lassen Sie uns Ihnen dabei helfen.

Seit langer Zeit ist und bleibt das SIEM ein unschätzbares Instrument für die Prüfung der Einhaltung von Vorschriften und die Berichterstattung, insbesondere bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit digital gespeicherten Daten und potenziellem Betrug. Die SIEM-Lösung von LogPoint bietet Konformität in allen wichtigen Regulierungsbereiche wie PCI DSS, SOX, HIPAA, DS-GVO und viele anderen. Darüber hinaus unterstützt die SIEM-Lösung von LogPoint auch die forensische Analyse und Untersuchung, so dass es mühelos möglich ist, Beweise für die Einhaltung von Vorschriften vorzulegen und die Grundursache der Verstöße zu ermitteln, wodurch die Sicherheit insgesamt verbessert wird.